“Herzlich willkommen zur Landesdeligiertenversammlung 2017”, so begann der Landesvorstand die diesjährige Niedersächsische Landesdeligiertenversammlung (LDV) in Bovenden.
Diese Versammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium im Landesverband. Bei unserer letzten Stammesvollversammlung wurden zwei Vertreter unseres Stammes gewählt, welche sich für die Interessen des Stammes einsetzen und zusammen mit Delegierten aus anderen Stämmen Pfadfinderpolitik zu betreiben.
In diesem Jahr durften Max (Stammesführer) und ich (Julian) unseren Stamm als Delegierte vertreten.
Außerdem begleiteten uns Umberto und Yannik als Gäste nach Bovenden.
Dieses Jahr wurden wieder interessante Ideen, Anträge und Berichte in der Versammlung vorgestellt. In diesem Jahr war ein sehr heißes Thema der 20%-Antrag, welcher darüber entscheiden sollte ob die nötigen Prozentualen 33% der Anwesenheit der Mitglieder auf Stammesvollversammlungen auf 20% reduziert werden. Nach ausführlicher Debatte wurde der Antrag schließlich abgelehnt und auf die nächstjährigen LDV 2018 verschoben.
Auch neben den Plenumssitzungen gab es Programm; es fand eine Walk in- sowie eine Workshop Phase statt bei denn interessante Gespräche stattfanden. So zum Beispiel der Socialmedia Walk-In von Umberto,  in dem grundlegende Informationen zwischen Stämmen zum Thema Socialmedia und Homepage Arbeit ausgetauscht wurden.
Bestandteil der Veranstaltung ist aber auch das Pflegen von Kontakten sowie tolle Gespräche mit Bekanntschaften, welche man länger nicht getroffen hat, um sich über alles zu sprechen was mit der Zeit passiert ist sowie einen Meinungsaustausch über die Anträge, die zur Zeit aktuell auf der LDV behandelt werden, zu führen.
Ein sowohl trauriges aber auch erfreuliches Ereignisse hat sich auf der diesjährigen Landesdeligiertenversammlung aufgetan,
der ehemalige Landesvorstand verabschiedet sich; wir als Stamm sagen danke für eine großartige Zusammenarbeit und Kompetenz, die wir immer aufs neue zu spüren bekommen durften.                      Wir freuen uns aber auch auf auf tolle zwei Jahre in guter Zusammenarbeit mit dem neuen Landesvorstand.
Abschließend lässt sich von mir nur sagen, dass mir diese LDV sehr gefallen hat weil ich wieder mal an unserer tollen Landespolitik mitwirken durfte. Ich freue mich jetzt schon während der Rückfahrt von Bovenden auf die nächste LDV, um erneut Einblick in die Anträge und Berichte aus unserer Landespolitik zu erhalten.

Gut Pfad
Julian Skrock

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.