Vom 13.-15. Januar trafen sich Pfadfinder aus ganz Niedersachsen, um an der diesjährigen Pfadfinderakademie teilzunehmen. Sie stand unter dem Motto “Her mit dem schönen Leben – Utopien für Heute!?“.

Dann wurde ein Filmeabend veranstaltet. Der Film handelte von einer Nachbarschaft, die in Eigenregie einen nahegelegenen Park verschönert haben und den Schwierigkeiten, die es zu meistern galt.

Am Samstag gab es zwei Workshopphasen. So konnte man sich zu den Themen Erlebnispädagogik, Fair Trade, Menschenrechte, darstellendes Spiel, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung , aber auch zum erfolgreichen Vortragen und Bierbrauen informieren.

Stamm Adler Cuxhaven

Der Hintergedanke beim Bierbrauen bestand darin, dass das Bier, so wie alle anderen Getränke, einen weiten Weg zurücklegt, bevor es getrunken wird und das sicherlich nicht sehr nachhaltig ist. So wurde sich am Bierbrauen versucht und das Ergebnis kann auf der LDV gekostet werden.

 

Die Atmosphäre sei schön gewesen und die Lage im verschneiten Harz auch genial, aber aus Sicht von Max und Lorenzo gab es ein paar Mängel an der Organisation. So gab es zum Beispiel die Möglichkeit am Sonntag an einem Workshop teilzunehmen, der sich mit dem einfachen Behalten von Informationen auseinandersetzte. Daran konnten sie aber nicht teilnehmen, weil sie die 6 Stunden wieder mit dem Zug zurückmussten.

 

Anschließend lässt sich sagen, dass Max und Lorenzo Spaß hatten, aber das nächste Mal vermutlich nicht daran teilnehmen würden, da die Anfahrt nicht im Verhältnis zu der Zeit, die man effektiv an der Aktion teilnimmt, steht.

 

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.